Erster WM Einsatz für Stauffer und gute
Ergebnisse für die HSV Fahrer in Sittendorf.

Runde 3 in der Europameisterschaft: HSV Ried Fahrer Michael Sandner kann nach Sturz in Lauf 1 bei der EMX OPEN in Lettland mit Rang 3 im zweiten Race seine EM-Führung behaupten.
Maximilian Ernecker hatte bei der EMX 125 kein Glück, nützte jedoch das Wochenende um weitere Erfahrungen zu sammeln.
Marcel Stauffer wechselte das Team und ist nun auch in der WM

unterwegs.
Bei den Motocross-Staatsmeisterschaften in Sittendorf (NÖ) lieferten die HSV Ried Asse gute Ergebnisse. Michael Sandner, Maximilian Ernecker und Marcel Stauffer bei der EM/WM in Lettland

Michael Sandner: „Im ersten Lauf hatte ich leider in Runde 2 einen Sturz, bei dem ein anderer Fahrer in mich reingefahren ist, wegen starker Schmerzen im Ellbogen und Oberarm und einer Beschädigung am Bike konnte ich nicht weiterfahren“, sagt Michael Sandner zu seinem EM-Einsatz in Lettland. Der 23-jährige KTM Fahrer konnte jedoch in Lauf 2 einen guten Rhythmus finden und finishte als Dritter: „Ich habe Platz 1 in der Meisterschaft verteidigen können, mit einem Punkt Vorsprung, Danke an alle die hinter mir stehen und mich unterstützen“.

Maximilian Ernecker hatte in Lettland kein Glück, der 15-Jährige Husqvarna-Pilot kam zwar in der Qualifikation seiner Gruppe auf Platz 16 (EMX 125), konnte jedoch Lauf 1 nicht finishen und hatte in Lauf 2 Probleme.

Marcel Stauffer startete erstmals in der MX2 WM. Nach Fehlern und Pech gab es allerdings keine Punkte für ihn. „Der Speed passt aber“ so Stauffer.

Bei der EMX 65 Gazzane war Elias Felbermair im Einsatz: Der HSV Ried Nachwuchsfahrer schaffte seine ersten EM-Punkte mit einem starken P 11 – Overall Ergebnis!

(Lauf 1 = 9.ter / Lauf 2 = 14.ter)

Sittendorf im Wienerwald – Station 2 der Motocross-Staatsmeisterschaft!
Sehr gute Platzierungen der HSV Ried Fahrer bei der Motocross ÖM in Sittendorf. Auf der Naturrennstrecke am Kreuzriegel in der Gemeinde Wienerwald waren viele Vereinsfahrer am Start und zeigten mit respektablen Ergebnissen auf.

Jugend ÖM Sittendorf:
Rafael Hargassner – Tagesrang 5 mit 33 Punkten (Lauf 1 = Rang 4 / Lauf 2 = Rang 6)
Christoph Edlinger – Tagesrang 15 mit 10 Punkten (Lauf 1 und Lauf 2 = Rang 16)
Moritz Schmidleitner – Tagesrang 17 mit 8 Punkten (Lauf 1 = Rang 20 / Lauf 2 = Rang 14)

MX 2 ÖM Sittendorf:
Christoph Zeintl – Tagesrang 4 mit 34 Punkten (Lauf 1 = Rang 5 / Lauf 2 = Rang 4)
Simon Breitfuss – Tagesrang 5 mit 31 Punkten (Lauf 1 = Rang 6 / Lauf 2 = Rang 5)

MX Open Sittendorf:
Manuel Bermanschläger – Tagesrang 6 mit 29 Punkten (Lauf 1 = Rang 4 / Lauf 2 = Rang 10)
Patrick Kainz – Tagesrang 11 mit 22 Punkten (Lauf 1 = Rang 8 / Lauf 2 = Rang 12)