Am Sonntag den 03.10.2021 fand das 5. Rennen der ÖM in Hochneukirchen statt.
Wegen dem extremen Nebel am Vormittag wurde das freie Training und Qualy in einem gefahren. Manuel fühlte sich auf dieser Strecke nicht so ganz wohl und konnte nicht auf Anhieb in seinen Rhythmus finden, dennoch startete er nach der Qualy von Platz 3.

Nach einem perfekten Start mit Holeshot führte der HSV Pilot das erste Rennen an.
Im Kampf um den Sieg passierte Manuel ein kleiner Fehler und somit musste er sich am Ende mit einem sehr starken 2.Platz zufrieden geben.

Auch im 2.Lauf klappte der Start nahezu perfekt und Manuel bog als 2ter in die erste Kurve ein.
Im Fight um das Podium hatte Manuel einen heftigen Sturz und konnte aufgrund dessen das Rennen nicht beenden.

Statement Manuel:
“Ich habe mich den ganzen Tag nicht so wohl auf der Strecke gefühlt, weshalb der 2.Platz im ersten Lauf um so positiver für mich war und ich bin eigentlich ziemlich froh aus dem 2.Lauf „nur“ mit Prellungen und Abschürfungen davon gekommen zu sein.”

Text: Gerlinde Bermanschläger