HSV Ried Youngster gewinnt in Hochneukirchen den 85ccm-ÖM-Titel. Damit ist der 11-jährige Husqvarna-Pilot der jüngste Jugend-Staatsmeister im Motocross-Sport!

Das Jahr 2021 war für den erst 11-jährigen Moritz Ernecker bereits schon vor dem Jugend-ÖM-Finale in Hochneukirchen ein ganz Besonderes. Zahlreiche Laufsiege und Spitzenergebnisse bei nationalen und internationalen Rennen, dazu der 7.te Gesamtrang bei der Junioren-Weltmeisterschaft in der Klasse bis 65ccm. Nach seinem Doppelsieg bei der Jugend-ÖM in Seitenstetten zählte er auch vor dem 85ccm-ÖM-Finale in Hochneukirchen zum engsten Favoritenkreis. Mit dem Sieg im letzten Jugend-ÖM-Lauf des Jahres 2021 am 3. Oktober feierte der HSV Ried Rookie seinen bislang größten Erfolg in der 85ccm Klasse: „Ich kann es noch gar nicht glauben, die Saison war heuer schon sehr erfolgreich, jedoch der Staatsmeistertitel ist etwas ganz tolles, einfach super. Danke an meine Familie, an unsere Sponsoren und Unterstützer und an die Fans die mich angefeuert haben“, freute sich der neue Jugend-Champion Moritz Ernecker vom HSV Ried.

In der Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft steigen in 14 Tagen die Finalläufe zur Junioren-ÖM, dort will Bruder Maximilian Ernecker auf Titeljagd gehen, der 14-Jährige ist aktuell auf Platz 3 und hat am Pfeningberg große Chancen auf einen Spitzenplatz in der Junioren-Staatsmeisterschaft…

Fotos: Crossnews / Uwe Fröhlich