Doppelschlag von Pascal Rauchenecker! Der 22-jährige HSV Ried Top-Fahrer konnte beide MX OPEN ÖM Läufe für sich entscheiden. Auch in der österreichischen Vereinsmeisterschaft konnten die HSV Ried-Piloten groß aufzeigen: Die Teams HSV Ried 1 und HSV Ried 2 schafften nicht nur den A-Final-Einzug, sondern mit den Plätzen 4 und 5 zwei Spitzenplatzierungen!

Pascal Rauchenecker

Fotoquelle: Erwin Hetfleisch

Mit zwei perfekten Rennläufen präsentierte sich Pascal Rauchenecker am vergangenen Wochenende bei der Motocross ÖM in Schwanenstadt: „Ich hatte den Hole Shot, dann allerdings ging Lukas Neurauter an mir vorbei. Ich konnte aber dann wieder die Führung übernehmen, einen guten Vorsprung herausfahren und das Rennen gewinnen“, so der HSV Ried-Fahrer nach Lauf 1.

Auch im zweiten Endlauf fuhr Pascal in einer eigenen Liga: „Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Renntag. Ich habe hart trainiert und konnte meine Leistung heute abrufen. Ich habe heute auch die Führung in der Meisterschaft übernommen“, sagte Pascal Rauchenecker nach seinem zweiten Laufsieg.

Stark präsentierte sich der HSV Ried auch im Rennen der österreichischen Moto-Cross Vereinsmeisterschaft: Das Team HSV Ried 1 mit Manuel Murauer, Daniel Mayr, Robert Jonas und Fritz Lehsner sicherte sich den hervorragenden 4.ten Endrang. Auf Platz 5 das Team HSV Ried 2 mit Martin Kalchgruber, Michael Seyr, Jürgen Kinz und Hannes Steiner.