Zeitplan der jeweiligen Arbeiten:

 

Am Freitag u. Samstag, den 24./25. Juli Anhänger ausräumen

 

Am Freitag u. Samstag, den 24./25. Juli ab 8.00Uhr Strecken- sowie Startrückwandaufbau, Streckenpostenpodeste, Aufbau des Waschplatzes (25 Personen)

 

Samstag, 1.August Zeltaufbau ab 7.30Uhr, bei Rauchenecker Pepi melden (20 Personen)

 

Am Mittwoch, den 5. August ab 17.00 Uhr Startmaschinenaufbau(10 Personen werden benötigt) + Streckenaufbau(6 Personen)

 

Am Mittwoch, den 5. August ab 8.00 Uhr diverse Aufbauarbeiten sowie Zelteinrichtung(30 Personen werden benötigt)

 

Am Donnerstag, den 6. August ab 8.00 Uhr Streckenaufbauarbeiten (6 Personen)

 

Am Freitag, den 7. August ab 8.00 Uhr 2 Springer im Bierzelt melden!

 

Am Freitag, den 7. August ab 8.00 Uhr wiederum diverse Aufbauarbeiten (40 Personen werden benötigt)

 

Am Freitag, 7. August ab 8.00 Uhr Werbeaufbau (7 Personen

 

Am Freitag, 7. August ab 11.00 Uhr Bierzelthelfer(8 Personen)

 

Am Samstag, den 8 August ab 8.00Uhr Notdienst(Einspringer) (4 Personen)

 

Am Sonntag, den 9. August ab 8.00Uhr Notdienst(Einspringer) (4 Personen)

 

Am Sonntag, 9. August ab Rennende: Alle Streckenposten und Ordner beginnen unmittelbar nach dem Rennen mit den Abbauarbeiten und ab 18.00 Uhr Bierzeltabbau

 

Am Montag, den 10. August ab 7.30 Uhr Strecken-u. Zeltabbau (50 Personen erforderlich)

 

Am Samstag, 15. August ab 8.00Uhr Abbauarbeiten (20 Personen)

 

Mäharbeiten ab sofort bei Mario Mayr melden: 0664/9699811

 

Anmeldungen bei

Reiterer Florian: 0676/841907222 oder Florian.Reiterer@gmx.net

Rauchenecker Pepi: 0676/6261792

 

Streckenposten bitte bei Schuller Christof jun. Tel. 0676/5167558 melden.(30 Mann sind erforderlich)

 

Ordner bitte bei Stefan Hauer unter der Tel. Nr. 0664/75045735 melden. (30 Mann erforderlich)

 

Helferinnen u. Helfer im Bierzelt bitte bei Rauchenecker Pepi unter Tel. 0676/6261792 melden. 80 Personen werden benötigt, für Freitag, Samstag u. Sonntag. Für Kuchensapenden bitte unter 0664/2384707 melden-danke!

Wichtig: Damit es im nächsten Jahr keine Schwierigkeiten bei der Einstufung der Streckenerhaltungsbeiträge (Stunden) gibt, bitten wir euch, dass ihr euch vor dem jeweiligen Arbeitsantritt bei den zuständigen Bereichsleitern meldet und euch notieren lässt.

Bei Krankheitsfall oder Ähnlichem bitte rechtzeitig abmelden und wenn möglich einen Ersatz finden!

Die Auf – u. Abbauarbeiten finden bei jeder Witterung statt. Für entsprechenden Regenschutz ist jeder selbst verantwortlich.

Keine Streckenbenutzung in der Rennwoche!-Letztes Training am 31. Juli möglich!

Eigenes Werkzeug wie Akkubohrmaschinen, Motorsägen,… bitte mitnehmen!

Zur besseren Koordination unserer Arbeitseinsätze bitten wir dich um rechtzeitige, telefonische Anmeldung!

 

Wir freuen uns eure Mithilfe und sagen schon jetzt herzlichen Dank für eure Unterstützung!

Auf eine gute Zusammenarbeit freut sich der Vorstand des HSV Ried!